BROKER Erfahrungen Alle Konditionen auf einen Blick!

GKFX Erfahrungen März 2017

Der CFD- und Forexbroker GKFX genießt einen erstklassigen Ruf und stellt regelmäßig unter Beweis, die Erwartungen und Bedürfnisse der Anleger zu erfüllen. Das britische Unternehmen richtet seinen Fokus nicht nur auf erfahrene Trader. Auch Interessenten finden sich schnell zurecht, werden mit einer seriösen Aufmachung und simplen Handelsmechanismen begrüßt. Nicht zuletzt stellen die vielen Fortbildungsmöglichkeiten sicher, dass die Lernkurve kontinuierlich wächst. Deutsche Anleger kommen umgehend auf ihre Kosten. Obwohl sich der Hauptsitz des Brokers in London befindet, verfügen die Betreiber über 19 internationale Niederlassungen – auch in Frankfurt am Main. Der deutschsprachige Kundenservice steht bei Fragen, Kritik und Problemen von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 19:00 Uhr zur Verfügung. Auch ein Rückruf-Service und Live-Chat werden angeboten. Sorgen von langjährigen und neuen Tradern werden jederzeit ernst genommen.

Regulierung

Die GKFX Financial Services Ltd. belegt, dass Sicherheit und Seriosität nicht nur auf hohlen Phrasen beruhen. Durch den Sitz in London unterliegt GKFX den strengen Regularien der britischen Financial Conduct Authority (FCA). Ob der Niederlassung in Frankfurt werden parallel die Richtlinien der BaFin befolgt. Zweifelnde Nutzer können sich unter der Registernummer 130602 einen Einblick verschaffen. Diskretion und Fairness sind durch regelmäßige Tests unabhängiger Gutachter garantiert. Ein wichtiges Thema stellt die Einlagensicherung dar. Um der Gesetzeslage der MiFID zu entsprechen, werden Kunden- und Firmenkapital getrennt bilanziert. Eingezahlte sowie durch erfolgreiche Vertragsabschlüsse gewonnene Gelder sind bis zu einem Maximalwert von 50.000 Britischen Pfund abgesichert – und werden selbst im Fall einer Insolvenz rückerstattet. Hinsichtlich Sicherheit und Seriosität fallen unsere GKFX Erfahrungen überdurchschnittlich gut aus.

Handelsangebot

gkfx-3Um den Handel wahrnehmen zu können, offeriert der Broker die Trading-Software Meta Trader 4. Nutzer profitieren dementsprechend von einer intuitiven und übersichtlichen Handelsplattform, die sich unkompliziert an die eigenen Wünsche anpassen lässt und mit effektiven Analysewerkzeugen ausgestattet ist. Selbst Neulinge können allein anhand der Charts erfahren, wie das Trading funktioniert. Mit über 50 Währungspaaren sind sämtliche Majors und Minors abgedeckt. Nutzer handeln zu fairen Bedingungen mit den Hauptwährungen EUR/USD, USD/JPY oder GBP/USD, können ihr Handelserlebnis aber gleichermaßen um Exotics ergänzen. Auch das CFD-Portfolio ist vorbildlich: Über 350 Basiswerte stehen zur Auswahl. Jeder Trader kann sich seine eigene Strategie zurechtlegen und unter anderem auf Silber, Kupfer, Gold oder Öl setzen. Der physische Besitz der gehandelten Waren bleibt außen vor.

Konditionen

Der britische Broker hat sich, laut unseren GKFX Erfahrungen, dem Zeitgeist in jeder Hinsicht angepasst. Neulinge finden einen immer schnelleren Zugang und können ihr Geschick im Handumdrehen auf die Probe stellen. Während traditionelle Anbieter immer noch eine Mindesteinzahlung fokussieren, ging GKFX den genau umgekehrten Weg: Die vorher nötige Kapitalisierung in Höhe von 50 Euro wurde komplett gestrichen! Auch wenn leider keine Geldgeschenke gewährt werden, empfiehlt es sich, das Angebot im Auge zu behalten. Die Bedingungen für den Handel unterscheiden sich je nach gewünschtem Kontomodell. Die durchschnittlichen Kosten liegen bei den Majors zwischen 1,2 und 1,5 Pips. Die Mindesttransaktionsgröße beträgt nur 0,1 Lot. Für das VIP Konto werden 0,6 Pips und 1 Lot berechnet. GKFX finanziert sich ausschließlich über Spreads und erfordert keine versteckten Zusatzkosten.

Depoteröffnung

gkfx-2Unsere GKFX Erfahrungen zeigen, dass sich der Broker sehr darum bemüht, das Handelserlebnis bestmöglich an die individuellen Nutzer zuzuschneiden. Damit keine Wünsche offen bleiben, sind Anleger angehalten, im Rahmen der Depoteröffnung Informationen über ihre Erfahrung und ihren Finanzstatus zu offenbaren. Die Betreiber kommen damit den MiFID-Richtlinien nach. Immerhin müssen sie sicherstellen, dass Händler ausführlich über das Risiko informiert sind und keine Gelder in die Waagschale geworfen werden, die nicht für ein Hobby zur Verfügung stehen sollten. Bei der Verifizierung der personenbezogenen Daten wird außerdem Wert darauf gelegt, Geldwäsche auszuschließen. Kunden, die auf einen Ersteinzahlungsbonus aus sind, müssen derzeit noch vertröstet werden. Die GKFX Erfahrungen zeigen, dass der Broker auf eine Erhöhung des Kapitals verzichtet, wird sich aber unter Umständen früher oder später für die Hinzunahme regelmäßiger Promotionen entscheiden.

GKFX Demokonto

Die Handelsgrundlagen erklären sich von selbst. Möchten Nutzer jedoch von verbesserten Chancen profitieren, sollten sie sich ausführlich mit Marktschwankungen und Chartanalysen auseinandersetzen. Damit neue Trader keine Mängel zu beklagen haben, offeriert der britische Broker ein kostenloses Demokonto, das umgehend nach der Registrierung mit Spielgeld gefüllt ist und für die ersten Schritte genügt. Interessierte Anleger erfahren spielerisch, welche Rendite möglich sind – und welche Vertragsabschlüsse den größten Erfolg versprechen. Leider ist das Demokonto nach nur 30 Tagen ausnahmslos geschlossen. Als Ausgleich stellt der Broker zahlreiche Schulungsmöglichkeiten zur Verfügung. Zusätzlich bieten die Betreiber die Möglichkeit des Social Tradings an. Nutzer verlassen sich in diesem Fall ganz auf die Expertise langjähriger Anleger und können deren Strategie mit wenigen Klicks übernehmen und an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen.

Vorteile

  • Broker verfügt über eine offizielle Niederlassung in Frankfurt am Main
  • offizielle staatliche Lizenz der britischen Financial Conduct Authority
  • hohe Einlagensicherung bis zu 50.000 Britischen Pfund
  • Handel mit mehr als 50 Währungspaaren und 350 Basiswerten
  • kostenloses Demokonto und umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • deutschsprachiger Kundenservice

Nachteile

  • Handelsbedingungen sind vom Kontomodell abhängig
  • Demokonto kann nur 30 Tage lang genutzt werden
  • keine Einzahlungsboni für neue Kunden

Fazit des GKFX Test

Beim Handel mit CFDs gibt es nur wenige Broker, die sich derart erstklassig in Szene setzen. Der Anbieter ist mehrfach reguliert, mit einem großen Handelsportfolio und hohen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet. Auf Anleger warten hohe Renditen, Social Trading und vorbildliche Konditionen. Um den Handel zu erlernen, werden außerdem ein Demokonto und Fortbildungsmöglichkeiten in Aussicht gestellt. Der Plus500 Test sowie der Broker IG haben im Vergleich allerdings etwas mehr überzeugt.

GKFX Erfahrungen

0 93 100 1
93.666666666667%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihr Kommentar!

Schließen

Lesen Sie hier ganz exklusive und ehrliche GKFX Erfahrungen anderer Trader und bewerten Sie selbst.

  • Support
    92%
  • Plattform
    95%
  • Seriösität
    94%
GKFX am 9. November 2016 ist bewertet mit 5.0 of 5