Singlebörsen im Test 2016

Genug vom alleine sein? Das lässt sich ändern! Das Angebot an seriösen Singlebörsen, Partnervermittlungen und Dating-Apps ist kaum zu überschauen. Es gibt eine ganze Reihe von Singlebörsen, bei denen die Suche nach dem passenden Partner sogar richtig Spass macht. Wir haben die besten Anbieter für sie aufgelistet.

Die Singlebörsen im Überblick – Stand: Dezember 2016

Singlebörse
Beschreibung
Kunden Bewertungen
Details

PLATZ 1: Parship - Unser Testsieger - Die beste Kontaktqualität

Parship bietet Singles eine seriöse und professionelle Plattform, um den Partner für’s Leben zu finden. Die Singlebörse richtet sich an anspruchsvolle Singles, die eine langfristige Beziehung suchen. Mit Hilfe eines wissenschaftlich basierten Verfahrens werden anspruchsvolle Singles dabei unterstützt, einen Partner für eine langfristige und glückliche Beziehung zu finden. Die Anmeldung ist risikofrei und komplett kostenlos.
Mehr Details

Bewertung
98/100
SEHR GUT
Mitglieder: 11, 2 Mio.
Frauen/Männer: 49/51%
Durchschnittsalter: 40 J.

PLATZ 2: ElitePartner - Für Akademiker und Singles mit Niveau

ElitePartner ist eine seriöse Partnervermittlung, die sich an niveauvolle Akademiker richtet, die eine feste Beziehung suchen. Das komplette Auftreten dieser Plattform ist sehr seriös. Die Primäre Zielgruppe dieser Singlebörse sind gebildete Singles ab 28 Jahren. Die Anmeldung bei ElitePartner ist kostenlos.
Mehr Details

Bewertung
96/100
SEHR GUT
Mitglieder: 3 Mio.
Frauen/Männer: 53/47%
Durchschnittsalter: 45 J.

PLATZ 3: eDarling - Beste Benutzerfreundlichkeit

eDarling ist eine seriöse und benutzerfreundliche Partnervermittlung.  Die Partnerbörse wendet sich an alle Singles, die auf der Suche nach einer langfristig glücklichen Beziehung sind. Durch das individuelle Suchprofil erhalten Mitglieder nur wirklich passende Partnervorschläge. Die Partnervermittlung zeichnet sich durch eine einfache und intuitive Bedienung aus.
Mehr Details

Bewertung
95/100
SEHR GUT
Mitglieder: 14 Mio.
Frauen/Männer: 52/48%
Durchschnittsalter: 36 J.

PLATZ 4: neu.de - Seriöse Partnersuche

Neu.de überzeugt mit seinen handgepürfen Mitgliederprofilen sowie mit vielen spannenden Funktionen zum Flirten. Besonders der lockere Flirt und das rasche Kennenlernen stehen hier viel stärker im Vordergrund als bei anderen Partnervermittlungen. Neu.de veranstaltet regelmäßig Events exklusiv für seine Mitglieder um Singles aus der Nähe kennenzulernen.
Mehr Details

Bewertung
94/100
SEHR GUT
Mitglieder: 42 Mio.
Frauen/Männer: 42/58%
Durchschnittsalter: 30 J.

PLATZ 5: FriendScout24 - Hohe Trefferquote auch bei 50+

FiendScout24 ist der einzige Anbieter der alle Beziehungsbedürfnisse stillt. Egal ob es sich dabei um die Suche nach dem Partner fürs Leben, nach heißem Flirten und Daten oder um die Suche nach einer erotischen Beziehung handelt. Durch die hohe Anzahl von möglichen Flirtpartnern kommt hier so schnell keine Langeweile auf.
Mehr Details

Bewertung
94/100
SEHR GUT
Mitglieder: 20 Mio.
Frauen/Männer: 45/55%
Durchschnittsalter: 36 J.

Die Partnersuche im Internet

Partnersuche im InternetSich für die Partnersuche via Internet zu entscheiden kann viele Gründe haben. Vielleicht ist man zu schüchtern oder beruflich zu sehr eingespannt oder schaut sich lieber in Ruhe Partnervorschläge an, bevor man sich entscheidet und aktiv wird. Für einige ist auch die Möglichkeit überhaupt aktiv zu werden ausschlaggebend. Im Internet kundzutun, dass man Single und auf der Suche ist, erhöht natürlich die Chancen andere Gleichgesinnte und möglicherweise die Liebe seines Lebens zu finden. Auf der Strasse läuft schließlich niemand mit einem derartigen Schild um den Hals herum. Es vermittelt dem Suchenden ein gutes Gefühl, aktiv an seinem Liebesleben zu arbeiten und die Dinge in Bewegung zu setzen. Wer im Internet auf Partnersuche geht, möchte in Zukunft nichts mehr dem Zufall überlassen. Um sich letztendlich für die beste Singlebörse zu entscheiden, sollte man einen Test über Singlebörsen durchführen.
Was auch immer die Gründe sein mögen, man sollte bedenken, dass auch Online-Dating gewissen Spielregeln folgt und nicht alle Single- oder Partnerbörsen gleich sind. Hier kann man weniger von guten oder schlechten Plattformen sprechen, sondern eher davon, dass es für jeden Anspruch eine andere Community oder eine andere Börse gibt. Vor der Anmeldung eines Accounts sollte man sich auf jeden Fall darüber im Klaren sein, was man will und was man nicht will.

Verschiedene Arten der Partnersuche im Internet

Singlebörsen TestEs sind viele Möglichkeiten gegeben einen Partner im Internet zu finden, darüber ist sich die Singlewelt einig. Doch nur wer in der passenden Börse sucht, wir auch Erfolg verbuchen können. Partnerbörsen dienen im Allgemeinen dazu, eine langfristige Beziehung einzugehen. Wer sich bei ElitePartner und Co. anmeldet, der ist nicht auf ein schnelles Abenteuer aus. Das ist schon allein daran erkennbar, dass Partnerbörsen auf Persönlichkeitstest und psychologische Tests bei der Anmeldung bestehen, um möglichst treffsichere Partnervorschläge vermitteln zu können. Ein Partnervorschlag seitens der Partnerbörse erfolgt aufgrund dieser Tests, häufig werden diese auch individuell an bestimmte Berufsgruppen angepasst und der Fragenkatalog so erweitert, um noch genauere Ergebnisse zu erhalten. Verständlicherweise sind nach all der Mühe die wenigsten nur für ein schnelles Abenteuer oder zwangloses Flirten bereit. Der Suchende bei einer Partnerböre ist im Normalfall darauf aus, sich langfristig ein Leben mit dem passenden Mann oder der passenden Frau aufzubauen.
Für Spaß und Zwanglosigkeit gibt es andere Plattformen, wie die Singlebörse neu.de. Hier wird primär nach Singles zum Spass haben oder für gemeinsame Unternehmungen gesucht. Als Mitglied kann man aktiv nach passenden Vorschlägen suchen und ist nicht auf Vermittlungsvorschläge durch den Anbieter angewiesen, wie es bei Partnerbörsen der Fall ist. Kontaktiert wird, wer auf Anhieb gefällt, ins Gespräch zu kommen ist leicht, erwartet man doch hier eher weniger den Lebenspartner als ein wenig Unterhaltung und Vergnügen.
Ganz Mutige, die nur auf sexuelle Abenteuer aus sind, sollten trotzdem von Singlebörsen die Finger lassen. Auch hier sind gnadenlose Anmachen und der ausschließliche und offensive Wunsch nach körperlichen Aktionen eher weniger gern gesehen. Aber keine Sorge, Plattformen wie beispielsweise JOYclub oder Lovepoint decken den Markt bezüglich des Casual Datings hervorragend ab. Um hier die beste Dating Seite auszuwählen, ist ein Vergleich der Anbieter zu empfehlen.

Profilanforderungen und erfolgreiche Ergebnisse

erfolgreiche SinglebörseJe vollständiger das Profil ausgefüllt ist, desto aussagekräftiger ist es bezüglich der Person die dahinter steckt. Generell sollten sämtliche Möglichkeiten zu Angaben über die eigene Person auch wahrgenommen werden. Das können Basic-Angaben sein, wie Größe, Figur und Augenfarbe oder auch spezielle Neigungen und Vorlieben. Besonders bei Plattformen die auf der Suche nach gleichen sexuellen Neigungen oder dem Wunsch nach entsprechenden Erfahrungen basieren, ist hier sowohl Offenheit was die eigene Person betrifft, als auch Diskretion was die Vorlieben anderer betrifft gefordert.
Die Profile der Partner- und Singlebörsen beruhen zu einem großen Teil auf Selbstdarstellung und der Fähigkeit sich selbst so gut wie möglich zu verkaufen. Ein gesundes Selbstbewusstsein und die Einschätzung seiner Stärken und Schwächen kommen hierbei immer gut an. Eine Schwäche, verpackt mit einem Augenzwinkern in einer witzigen Forumulierung ist sehr viel mehr wert, als wenn der Leser oder die Leserin des Profils das Gefühl hat, hier wird gelogen, dass sich die Balken biegen.
Erfolg bei der Partnersuche hat nur derjenige, der ehrlich ist. Sei es bei den Profilangaben in der Singlebörse oder bei dem psychologischen Test den Partnerbörsen fordern. Wer ein wenig mehr Zeit investiert bei der Erstellung seines Profils, wird davon profitieren. Auch regelmäßige Aktualisierungen sollten ein Muss sein, um bei der Suche nach potentiellen Kandidaten immer Up-To-Date zu sein. Denn wer vor zwei Jahren gerne Angeln ging und heute lieber auf Berge klettert, braucht einen Kletterbegeisterten und keinen Fischfänger an seiner Seite.

Kosten und Sicherheit der Plattformen

Bei einer kostenlosen Partnerböre oder einem kostenlosen Singletreff im Internt, wird man schnell feststellen, dass sich hier einige faule Eier tummeln. Vor allem bei Singlebörsen, die für den Anbieter weniger Aufwand und Recherche bedeuten, sind die Kosten gering, da der Suchende sich im Endeffekt selbst sein passendes Match sucht. Das Risiko bei einer Singlebörse auf eine Fake zu treffen ist also nicht gering.
Der Betreiber einer Partnerbörse hingegen, welcher seriös und gewissenhaft arbeitet, wird sich für seine kompetenten Dienste im Bereich Dating und Partnerschaft bezahlen lassen.
Nur wer bereit ist den geforderten monatlichen Betrag in die Partnersuche zu investieren, und somit auch zeigt, dass ihm die Angelegenheit ernst ist und er regelmäßig online ist, um Mails und Anfragen zu checken, kann von ähnlich denkenden und seriösen Kontaken ausgehen.Singlebörse Testbericht
Doch auch vor dem anderen Extrem – nämlich dem der Abzocke – sollte man sich in Acht nehmen. Seriöse Anbieter bieten eine kostenlose Registrierung an und entweder eine Nutzung in eingeschränktem Umfang oder eine volle Nutzung, welche aber zeitlich begrenzt ist. Das dient dazu, den interessierten Single für die Seite zu begeistern und Transparenz zu schaffen. Keinesfalls sollte man sich auf Anbieter einlassen, die gleich in die Vollen gehen was Abbo und Preise betrifft. Die Katze im Sack zu kaufen ist hier sehr wahrscheinlich.
Wer gerne längerfristig die entsprechende Seite nutzen will, der kann ein Abbo abschließen und für gewöhnlich im monatlichen, im vierteljährlichen oder im jährlichen Rhythmus bezahlen. Die gängigen Plattformen wie eDarling, Parship oder FriendScout24 lassen verschiedene Bezahlmethoden zu, PayPal ist hier eine sichere Option, da der Kunde sein Geld zurückholen kann.
Worauf bei Single- und Partnerbörsen geachtet werden sollte, ist die monatliche Kündbarkeit der Mitgliedschaft. Wer seinen Partner gefunden hat oder nicht mehr online nach Singles und Verabredungen suchen möchte, sollte so schnell wie möglich aus seinem Vertrag mit der jeweiligen Börse entlassen werden.

Singlebörsen Test am 7. Oktober 2015 ist bewertet mit 5.0 of 5