Wettbonus ohne Einzahlung – Gratis Wettguthaben für Juni 2017 HIER sichern!

Einen Wettbonus ohne Einzahlung? Ja, das gibt es tatsächlich. Sie können hier Sportwetten tätigen, ohne selbst Geld einsetzen zu müssen. Zwar haben auch die Anbieter von Sportwetten kein Geld zu verschenken, aber sie nutzen Gratis-Wetten oft zu Marketingzwecken. Dabei wollen die Wettanbieter Neukunden gewinnen und diese natürlich dauerhaft an sich binden, sodass aus dem Gratis-Spieler ein Bestandskunde wird. Natürlich sind auch hier Bedingungen zu erfüllen, das Geld kann nicht so einfach ausgezahlt werden. Nehmen Sie aber nur seriöse Angebote an, so fallen Sie nicht einem Betrug zum Opfer. Alle hier aufgeführten Wettbüros sind seriös und arbeiten ehrlich.

 

Wer kann den Wettbonus nutzen

Auch wenn Sie schon öfter Wetten abgegeben haben, können Sie Wettboni ohne Einzahlung nutzen. Halt immer wieder auf eine anderen Plattform. Durch den Bonus haben Sie überhaupt kein finanzielles Risiko und Sie können die verschiedenen Anbieter miteinander vergleichen. Wenn Ihnen ein Wett-Anbieter nicht gefällt, können Sie wechseln und sich einen Anbieter suchen, der Ihren Vorstellungen besser entspricht. Auf jeden Fall ist es wichtig, vor der Entscheidung für einen Anbieter einen ausführlichen Vergleich verschiedenster Wettanbieter anzustreben.

Wann wird ein Wettbonus ohne Einzahlung angeboten?

Nun, in erster Linie sind es Promotion-Angebote, die nur für einen bestimmten Zeitraum Gültigkeit haben. Hier wird ein Code ausgegeben, der dann auf der jeweiligen Plattform angegeben werden kann. Sehr bekannt ist die sogenannte „Kronkorken-Aktion“, bei der der Code im Kronkorken zu finden ist. Allerdings ist diese Aktion nur für Neukunden gedacht.

Aber auch die Stammkunden können profitieren, es gibt nämlich ein Punktesystem, bei dem man kostenlose Wetten erhalten kann. Sie bekommen also für jede abgegebene Wette eine verschiedene Anzahl von Punkten. Diese Punkte können Sie dann in einen Gratis-Wettbonus umwandeln. Bei größeren sportlichen Ereignissen, wie etwa eine Fußball-Weltmeisterschaft oder bei einem Finale in der Champions League, bekommen Sie eine Wette einfach geschenkt. Sie sollten dabei aber immer berücksichtigen, dass Sie nur den Nettogewinn erhalten. Hier wird also der Einsatz abgezogen. Aber auch der Nettogewinn kann schon recht hoch sein.

 

Der Bonus-Code

Wie bereits besprochen, gibt es die verschiedensten Möglichkeiten um einen Bonus-Code zu erhalten. Wenn Sie einen Code in Händen halten, brauchen Sie sich nur bei dem entsprechenden Wett-Büro anzumelden und den Code einzugeben. Nach der Anmeldung wird dann der Betrag sofort gutgeschrieben. Lesen Sie jedoch immer die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“, hier wird genau beschrieben, welche Bedingungen an den Bonus geknüpft sind. Denn selbst einen Gewinn können Sie nicht sofort auszahlen. Meist muss eine Mindest-Quote erfüllt werden und oft müssen auch Kombi-Wetten abgeschlossen werden. Aber trotzdem ist die Chance auf einen satten Gewinn recht hoch, es muss halt nur alles mit rechten Dingen zugehen.

 

Worauf müssen Sie bei Gratis-Wetten achten?

Die Umsatzbedingungen sind bei den Wettanbietern sehr verschieden, um eine Auszahlung vornehmen zu können, sollten Sie die Bedingungen genau kennen. Teilen Sie doch den Gratis-Wettbonus auf, mehrere kleine Teile gewinnen einfach öfter. Freilich ist diese Strategie sehr bekannt, aber für Neulinge auf dem Gebiet, muss das erwähnt werden. Zwar fällt auch ein eventueller Gewinn etwas kleiner aus, aber das Risiko ist auf mehrere Wetten verstreut. Ihre Chance auf einen Gewinn wird somit deutlich erhöht. Natürlich ist das nur ein Tipp, Sie müssen sich nicht daran halten. Aber es ist durchaus möglich, dass Sie die Wette verlieren und damit auch den gesamten Bonus einbüßen. Ebenfalls beliebt sind die sogenannten Live-Wetten, hier können Sie die Spiele direkt am Fernseher verfolgen. Sie können das Spiel also live verfolgen und analysieren und Prognosen abgeben. Mit Live-Wetten können Sie große Erfolge haben, Sie brauchen allerdings auch viel Sachverstand. Generell sollten Sie jedoch nur Wetten abgeben, wenn Sie sich ausreichend über die Spieler und die Mannschaft informiert haben. Auf welchem Tabellenplatz ist die Mannschaft? Sind Spieler verletzt oder gesperrt? Diese Fragen spielen bei einer Wette eine tragende Rolle, denn das alles kann das Spiel wesentlich beeinflussen.

Aber beinahe alle Wettanbieter haben gute Statistiken, die auch von den Spielern eingesehen und genutzt werden können. Zwar müssen Sie bei einem Bonus die Mindestquote erfüllen, aber darüber hinaus sollten Sie kein Risiko eingehen. Sie sollten auch bei einem Spiel nicht mehrere Kombi-Wetten abgeben, dieses eine Spiel kann eben nur einen Ausgang haben. Alle anderen Spielscheine müssen also automatisch verlieren. Viele Wettanbieter bieten natürlich auch Systemwetten an, hier können Sie riskante Spiele absichern. Sie können also bei verschiedenen Spielen einen falschen Tipp abgeben und trotzdem eine hübsche Summe gewinnen.

 

Wie schwer ist es, den Bonus „freizuspielen“?

Es kann durchaus eine Herausforderung darstellen, um den Bonus in „echtes“ Geld zu verwandeln.

Irren ist menschlich und kein Wetter kann immer das richtige Ergebnis voraussagen. Wetten bleibt ohnehin ein Glücksspiel. Die Anbieter haben hier recht hohe Hürden aufgestellt, denn kein Wettbüro will den Bonus auszahlen. Sie wollen ja Umsatz machen und keinesfalls Geld verschenken. Je höher die Bedingungen für den Bonus sind, umso schwerer ist auch das Geld „freizuspielen“. Sie sollten schon etwas Ahnung von den sportlichen Ereignissen haben und nicht einfach drauflos wetten. Unmöglich ist es nicht den Bonus freizuspielen, aber es ist und bleibt eine Herausforderung.

 

Was ist unter einem 100% Wettbonus zu verstehen?

Oft wird ein 100% Wettbonus angeboten, aber der bezieht sich immer auf die von Ihnen eingezahlte Summe. Der jeweilige Betrag wird um 100% aufgestockt. Sie tätigen also eine Einzahlung und wenn Sie den Bonus-Code eingeben, haben Sie die doppelte Summe auf Ihrem Spieler-Konto. Sie zahlen also praktisch 50 Euro ein und können mit 100 Euro spielen. Sie müssen allerdings berücksichtigen, dass es hier eine Mindest-Einzahlung und auch eine Höchstgrenze gibt. Alle Beträge über der Höchstgrenze werden nicht verdoppelt.

Sportwetten machen Spaß, erst recht wenn es einen Gratis-Wettbonus gibt. Probieren Sie es aus, es kann sich auch finanziell lohnen. Sicher müssen Sie sich anmelden und bestimmte Daten eintragen. Doch keine Angst, das wird alles streng vertraulich behandelt, Ihre Daten geraten nicht in die Hände Dritter.